Wie läuft das beim Company Team Cup und den anderen Staffeln?

Alle Staffeln absolvieren die gleichen Strecken wie die Einzelstarter und starten mit diesen zusammen. Am Samstag sind die Company Team Cup Teilnehmer in der 2. Startgruppe eingeteilt. Am Sonntag sind sie bei Cologne226 und Cologne226 half jeweils beim gemeinsamen Massenstart eingeteilt.
 
Der Champion Chip ist quasi der "Staffelstab" und wird vom Schwimmer an den Radfahrer und später an den Läufer jeweils immer in der Wechselzone am zugeteilten Radständer übergeben. Es bietet sich an, den Chip an ein Klettband zu befestigen, damit dieses jeweils um das Fussgelenk gemacht werden kann. (Klettbänder können bei der Startnummernausgabe oder auf der Messe erworben werden).
 
Kurz vor dem Ziel am Samstag und auch am Sonntag gibt es sogenannte Meeting Points, wo die Staffelpartner auf den Läufer warten um dann gemeinsam ins Ziel zu laufen. Der gemeinsame Zieleinlauf ist nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich erwünscht! Denn im Ziel gibt es für alle die Verpflegung und das Finisher Shirt. Und auf dem Zielfoto will man ja auch gemeinsam sein!